Beruf

Film- und Videoeditor/-in

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Interessierte an filmtechnischen Abläufen sind gefordert. Teamfähigkeit und eine sorgfältige, genaue Arbeitsweise sind wichtig. Wer ein bildästhetisches Urteilsvermögen und gutes Empfinden für Rhythmus und Tempo hat, kann sich bewerben.

Inhalte und Tätigkeiten

Film- und Videoeditoren bearbeiten Bild- und Tonmaterial für Fernsehsendungen, Fernseh- und Kinofilme. Dabei müssen sie die Regie-Vorgaben berücksichtigen. Auch Live-Übertragungen gehören in ihr Aufgabengebiet. Sie sind überwiegend in der Filmwirtschaft und bei Fernsehsendern beschäftigt.


Ausbildungsplätze in Deiner Nähe

Für Unternehmen

Ausbildungsordnung
Rahmenlehrplan
Ansprechpartner finden

Weitere Informationen zum Beruf

BERUFENET
planet-beruf.de