Beruf

Verfahrensmechaniker/-in für Brillenoptik

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis sind gefragt. Man sollte Freuden am Planen von Abläufen haben und gerne mit Maschinen arbeiten. Wer sorgfältig und genau arbeitet, kann sich bewerben.

Inhalte und Tätigkeiten

Verfahrensmechaniker für Brillenoptik stellen Brillengläser her. Dazu bedienen sie halb- und vollautomatische Maschinen, die Gläser schleifen. Sie arbeiten eng mit Augenoptikern zusammen und können auch für die Qualitätssicherung verantwortlich sein. Arbeitgeber sind überwiegend optische Industrieunternehmen.


Ausbildungsplätze in Deiner Nähe

Für Unternehmen

Ausbildungsordnung
Rahmenlehrplan
Ansprechpartner finden

Weitere Informationen zum Beruf

BERUFENET
planet-beruf.de