Beruf

Veranstaltungskaufmann/-frau

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Organisationstalent und Kreativität sind gefragt. Stressresistenz und Fremdsprachenkenntnsise sind ebenfalls wichtige Voraussetzungen. Wer kaufmännisches Interesse, Verhandlungsgeschick und Freude am Umgang mit Menschen hat, kann sich bewerben.

Inhalte und Tätigkeiten

Veranstaltungskaufleute konzipieren und organisieren Veranstaltungen und sorgen für deren reibungslosen Ablauf. Neben der Kostenkalkulation übernehmen sie alle kaufmännischen Aufgaben rund um die Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen. Arbeitgeber sind sowohl öffentliche als auch private Unternehmen, die Veranstaltungen planen und durchführen.