Beruf

Rohrleitungsbauer/-in

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick sind wichtig. Es muss genau gearbeitet werden und Sicherheitsbestimmungen sind einzuhalten. Wer teamfähig und gerne an wechselnden Arbeitsorten tätig ist sowie Freude an der Arbeit im Freien hat, kann sich bewerben.

Inhalte und Tätigkeiten

Rohrleitungsbauer/-innen verlegen und montieren Rohrleitungen. Sie stellen Rohrleitungssysteme her und warten diese. Sie heben Gräben mit Böschung oder Verbau aus und verfüllen anschließend diese Gräben wieder. Dabei achten sie auf eine dichte Herstellung der Leitung sowie eine ordnungsgemäße Verdichtung des Bodens. Arbeitgeber sind überwiegend Tiefbauunternehmen im Bereich des Rohrleitungsbaus sowie Energie-und Wasserversorgungsbetriebe.



Ausbildungsplätze in Deiner Nähe

Für Unternehmen

Ausbildungsordnung
Rahmenlehrplan
Ansprechpartner finden

Weitere Informationen zum Beruf

BERUFE.TV
BERUFENET
planet-beruf.de