Beruf

Orgelbauer

Dauer der Ausbildung

3,5 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Bewerber benötigen ein gutes Gehör und handwerkliches Geschick. Voraussetzungen für diesen Beruf sind: Interesse an Orgeln und Harmonien, eine sorgfältige und genaue Arbeitsweise und Freude am Umgang mit Menschen.

Inhalte und Tätigkeiten

Die Ausbildung wird in den Fachrichtungen "Orgelbau" und "Pfeifenbau" absolviert. Orgelbauer entwerfen je nach Fachrichtung Orgeln oder Pfeifen, stellen sie her und reparieren sie. Weiterhin reparieren sie auch Harmonien. Sie fertigen dazu die erforderlichen Einzelteile an, bauen eine Orgel zusammen und messen sie am Aufstellort ein. Auch die Beratung von Kunden gehört zu ihren Aufgaben. Arbeitgeber sind überwiegend handwerkliche Betriebe, die Orgeln herstellen sowie Harmonien reparieren.


Ausbildungsplätze in Deiner Nähe