Beruf

Kerzenhersteller/-in und Wachsbildner/-in

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Bei diesem Beruf muss man präzise arbeiten und Konzentrationsfähigkeit beweisen.Kunsthandwerkliches Geschick und Kreativität sind gefragt. Wer Interesse an der Kerzenherstellung und Wachsverarbeitung hat, kann sich bewerben.

Inhalte und Tätigkeiten

Die Ausbildung kann in einer der beiden Fachrichtungen "Kerzenherstellung" und "Wachsbildnerei" vertieft werden. Kerzenhersteller/-in und Wachsbildner/-in stellen Gegenstände wie Kerzen und Schmuck aus Wachs her. Sie verzieren und bemalen die Werkstücke und überprüfen deren Qualität. Die Produkte werden im häuslichen oder sakralen Bereich eingesetzt. Arbeitgeber sind vor allem industrielle Kerzenhersteller sowie -manufakturen.


Ausbildungsplätze in Deiner Nähe

Für Unternehmen

Ausbildungsordnung
Rahmenlehrplan
Ansprechpartner finden

Weitere Informationen zum Beruf