Beruf

Fachkraft für Metalltechnik

Dauer der Ausbildung

2 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis sind gefragt. Bewerber sollten mathematische und physikalische Kenntnisse besitzen und präzise arbeiten können. Körperliche Fitness ist von Vorteil.

Inhalte und Tätigkeiten

Fachkräfte für Metalltechnik stellen Bauteile  Baugruppen oder Konstruktionen aus Metall her. Sie bearbeiten Metallteile mit unterschiedlichen Verfahren und montieren sie. Die Ausbildung kann in den Fachrichtungen "Konstruktionstechnik", "Montagetechnik", "Umform- und Drahttechnik" sowie "Zerspanungstechnik" absolviert werden. Je nach gewählter Fachrichtung sind Fachkräfte für Metalltechnik in Betrieben des Metall-, Maschinen- und Fahrzeugbaus, der Metall- und Elektroindustrie, Betrieben der Metallumformung und in Gießereien und Drehereien tätig.