Beruf

Estrichleger/-in

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Handwerkliches Geschick und eine sorgfältige Arbeitsweise sind gefragt. Mathematische Kenntnisse und Teamfähigkeit sind ebenfalls wichtig. Wer zudem gerne an wechselnden Arbeitsorten tätig ist, kann sich bewerben.

Inhalte und Tätigkeiten

Estrichleger legen Estrich als Unterböden und Nutzböden. Sie bauen Wärme- und Schalldämmungen ein und verlegen andere Fußbodenbeläge. Sie bereiten Untergründe vor, stellen Estrichmörtel her und verarbeiten ihn. Sie sind im Neubau und in der Sanierung von Gebäuden tätig. Typische Arbeitgeber sind spezialisierte Estrichverlegebetriebe sowie Hoch- und Ausbauunternehmen, die Estrichverlegearbeiten anbieten.


Ausbildungsplätze in Deiner Nähe

Für Unternehmen

Ausbildungsordnung
Rahmenlehrplan
Ansprechpartner finden

Weitere Informationen zum Beruf

BERUFENET
planet-beruf.de