Beruf

Bürsten- und Pinselmacher/-in

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Sorgfältiges Arbeiten und Freude an handwerklicher Arbeit ist wichtig. Man braucht handwerkliches Geschick und Talent für technisches Zeichnen.

Inhalte und Tätigkeiten

Bürsten- und Pinselmacher stellen Bürsten, Pinsel und Besen aus Tierhaaren, Pflanzen- und Kunstfasern her. Sie bedienen dazu Produktionsmaschinen, die sie einrichten und überwachen. In der Fachrichtung "Bürstenherstellung" lernen sie, Feinbürsten, gedrehte und gestanzte Bürsten herzustellen. In der Fachrichtung "Pinselherstellung" werden Qualitätspinsel aus Feinhaaren, Imitationen und Mischungen produziert. Arbeitgeber sind vorwiegend Betriebe, die Bürsten und Pinsel herstellen.


Ausbildungsplätze in Deiner Nähe

Für Unternehmen

Ansprechpartner finden

Weitere Informationen zum Beruf

BERUFENET
planet-beruf.de