Beruf

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Organisationstalent ist gefragt. Bewerber sollten Freude an kundenorientierten Tätigkeiten haben und gerne mit Zahlen und Daten arbeiten. Kaufmännische Fähigkeiten sind wichtig. Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil.

Inhalte und Tätigkeiten

Kaufleute im Groß- und Außenhandel kaufen Waren verschiedener Branchen und verkaufen sie an Handel, Handwerk und Industrie. Die Ausbildung kann in den Fachrichtungen "Großhandel" und "Außenhandel" absolviert werden. Sie erwerben gute Produktkenntnisse, akquirieren Kunden, führen Markt- und Konkurrenzanalysen durch und überwachen die Lagerhaltung sowie den reibungslosen Warenfluss. Arbeitgeber sind je nach Fachrichtung vor allem Handels- und Außenhandelsunternehmen sowie Ex- und Importabteilungen.



Ausbildungsplätze in Deiner Nähe