Beruf

Glasmacher/-in

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Handwerkliches Geschick und umsichtiges Arbeiten im Team sind gefragt. Mathematische Fähigkeiten und das Verständnis chemischer Prozesse sind ebenfalls wichtige Vorraussetzungen. Wer konzentriert arbeiten kann, Sicherheitsbewusstsein hat und hitzeresistent ist, kann sich bewerben.

Inhalte und Tätigkeiten

Glasmacher stellen unterschiedliche Gläser durch Mundblasen oder mit Maschinen her. Dazu entnehmen sie mit Hilfe einer Glasmacherpfeife einen Glasklumpen und bringen ihn durch Blasen, Drehen oder eine gezielte Abkühlung in die gewünschte Form. Die Pflege und Wartung der eingesetzten Maschinen und Werkzeuge gehört dabei ebenso zu ihren Aufgaben, wie die Qualitätskontrolle der fertigen Werkstücke. Glasmacher sind überwiegend in der Glasindustrie sowie in Glashütten beschäftigt.


Ausbildungsplätze in Deiner Nähe

Für Unternehmen

Ausbildungsordnung
Rahmenlehrplan
Ansprechpartner finden

Weitere Informationen zum Beruf

BERUFENET
planet-beruf.de