Beruf

Textillaborant/-in

Dauer der Ausbildung

3,5 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Bewerber benötigen neben Interesse an Textilien vor allem Kenntnisse in Chemie und Physik. Technisches Verständnis, Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt sind wichtig. Der Umgang mit Chemikalien erfordert Verantwortungsbewusstsein. Wer gerne in einer Laborumgebung arbeiten möchte, kann sich bewerben.

Inhalte und Tätigkeiten

Die Ausbildung kann mit den Schwerpunkten "Textilchemie", "Textiltechnik" sowie "Textilveredelung" absolviert werden. Textillaboranten untersuchen chemische und physikalische Eigenschaften von Textilien und wirken bei der Produktentwicklung mit. Sie kontrollieren die Qualität der Textilien und stellen die Ursachen für Qualitätsmängel fest. Auch die Entwicklung neuer Textilien kann zu ihren Aufgaben gehören. Textillaboranten sind überwiegen in Betriebslaboren industrieller Textilhersteller sowie in Forschungseinrichtungen tätig.



Ausbildungsplätze in Deiner Nähe