Beruf

Investmentfondskaufmann/-frau

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Logisches Denken ist gefragt. Man benötigt Freude am Umgang mit Zahlen und Daten, gute Kommunikationsfähigkeit und Überzeugungskraft. Freundliches, gepflegtes Auftreten ist wichtig. Wer verantwortungsbewusst und sorgfältig arbeitet, kann sich bewerben.

Inhalte und Tätigkeiten

Investmentfondskaufleute analysieren Wertpapiere und Märkte, informieren das Management und bieten die Grundlage für Entscheidungen. Auch die Beratung von Kunden, die Verwaltung von Kundendepots sowie die abwicklung von Handelsaufträgen zählen zu ihren Aufgaben. Arbeitgeber sind überwiegend Kreditinstitute, aber auch Investment- und Kapitalverwaltungsgesellschaften.


Ausbildungsplätze in Deiner Nähe

Wähle Deine Talente und Interessen

Für Unternehmen

Ausbildungsordnung
Rahmenlehrplan
Ansprechpartner finden

Weitere Informationen zum Beruf

BERUFENET
planet-beruf.de