Beruf

Fachmann für Restaurants und Veranstaltungsgastronomie und Fachfrau für Restaurants und Veranstaltungsgastronomie

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Freude am Umgang mit Menschen ist gefragt. Organisationstalent, Stressresistenz und Sorgfalt sind wichtig. Wer sich in der Gastgeberrolle wohl fühlt und Kunden gerne bei ihren individuellen Wüschen berät, kann sich bewerben.

Inhalte und Tätigkeiten

Fachleute für Restaurants und Veranstaltungsgastronomie arbeiten insbesondere in Restaurants, Gasthöfen, Hotels, im Catering, in der Gemeinschaftsgastronomie oder im Messe- und Veranstaltungswesen. Sie beraten ihre Gäste bei der Auswahl der Speisen und Getränke, servieren und kassieren. Außerdem übernehmen sie die professionelle Ausrichtung von Festlichkeiten und Veranstaltungen, machen hierfür Menüvorschläge und kalkulieren die Kosten.


Ausbildungsplätze in Deiner Nähe