Beruf

Fachkraft für Lederverarbeitung

Dauer der Ausbildung

2 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Handwerkliches Geschick, eine sorgfältige Arbeitsweise und Freude am Arbeiten mit Maschinen sind wichtig. Wer gerne in der industriellen Lederverarbeitung tätig sein möchte, kann sich bewerben.

Inhalte und Tätigkeiten

Fachkräfte für Lederverarbeitung führen Näh- und Stepparbeiten aus, um Schuhe, Taschen oder Gürtel herzustellen. Dabei fallen auch Wartungs- und Pflegearbeiten an den benötigten Maschinen in ihr Aufgabengebiet. Fachkräfte für Lederverarbeitung arbeiten hauptsächlich in industriellen Betrieben der Lederverarbeitung.


Ausbildungsplätze in Deiner Nähe

Für Unternehmen

Ausbildungsordnung
Rahmenlehrplan
Ansprechpartner finden

Weitere Informationen zum Beruf

BERUFENET
planet-beruf.de