Beruf

Bauzeichner/Bauzeichnerin

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Voraussetzungen, Interessen, Neigungen

Räumliches Denkvermögen und eine sorgfältige Arbeitsweise sind wichtig. Man benötigt gutes technisches Verständnis, eine ruhige Hand und Freude am Umgang mit Zahlen und Daten. Zur Durchführung der Berechnungen ist mathematisches Verständnis ebenso erforderlich, wie gute PC-Kenntnisse. Wer technisches Verständnis, eine ruhige Hand und Freude am Umgang mit Zahlen und Daten besitzt, kann sich bewerben.

Inhalte und Tätigkeiten

Bauzeichner erstellen maßstabsgetreue Zeichnungen und Pläne für den Architekturbau, den Ingenieurbau und den Tief-, Straßen- und Landschaftsbau. Darüber hinaus berechnen sie den Bedarf an Baustoffen und erstellen Stücklisten. Die pünktliche Zulieferung der benötigten Unterlagen fällt dabei ebenso in ihren Aufgabenbereich, wie die Beobachtung der Bauvorhaben und die Sicherung der Pläne. Bauzeichner sind vor allem in Ingenieur- und Architekturbüros, Bauämtern und Bauunternehmen beschäftigt.



Ausbildungsplätze in Deiner Nähe