Ausbildungsplatzangebot

Werkzeugmechaniker/-in

zum Berufe-Steckbrief
LabelContent
Angebots-Nr.

108-310338-1068199

Schwerpunkt/EinsatzgebietFormentechnik
Schulabschluss wünschenswertHauptschulabschluss, qualifizierter Hauptschulabschluss oder vergleichbar
Beginn01. August 2024
Angebotene Plätze1
weitere Vorqualifikation
  • Mindestens ein guter Hauptschul- oder ein Realschulabschluss
  • Freude an Mathematik und Technik
  • Handwerkliches Geschick
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sorgfältiges und genaues Arbeiten
Stellenbeschreibung

Der Beruf des Werkzeugmechanikers (m/w/d) ist hochqualifiziert und angesehen. Sie erstellen komplexe technische Formwerkzeuge für die Serienproduktion von Metall- und Kunststoffteilen in der Industrie. Dies erfolgt i.d.R. nach technischer Zeichnung mit Hilfe computergesteuerter CNC- Maschinen. Dazu fertigen sie nach der Vorgabe von Werkzeichnungen und Plänen zunächst Präzisions-Einzelteile an und bauen diese dann in Handarbeit zu funktionstüchtigen Werkzeugen und Werkzeugmaschinen zusammen. Dabei müssen Toleranzen von zehntel- bis hundertstel Millimetern und bei Bedarf auch tausendstel Millimetern (µm) eingehalten werden. Des Weiteren programmieren, bedienen, warten und reparieren Werkzeugmechaniker (m/w/d) die computerunterstützten Fertigungsmaschinen.

Häufig sind Werkzeugbauten eigenständige Unternehmen. Froli betreibt als Kunststoffverarbeitungsunternehmen einen eigenen Werkzeug-, Modell- und Formenbau, in dem wir zum Beruf des Werkzeugmechanikers (m/w/d) ausbilden. So erfahren die Auszubildenden den Erstellungsprozess eines Kunststoffprodukts von der Entwicklung, über den Werkzeugbau bis zur Serienfertigung. Neben der Herstellung von Formen für die Spritzgussfertigung erlangen Sie Einblicke in die Fertigung von Epoxidharz-Formen, Tiefziehwerkzeugen und den dazugehörigen Fertigungsverfahren. Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre.

Zu den Lern- und Ausbildungsinhalten gehört u.a.:

  • Beurteilung von Werkstoffeigenschaften und deren Veränderungen
  • Auswahl der Werkstoffe nach ihrer Verwendung
  • Sicherstellung der Betriebsbereitschaft von Werkzeugmaschinen
  • Herstellung von Werkstücken, Formen und Bauteilen
  • Inspizierung, Pflege und Wartung der Betriebsmittel sowie die Dokumentation der Durchführung
  • Auswertung von steuerungstechnischen Unterlagen
  • Anwendung der Steuerungstechnik
  • Lagerung, Sicherung von Transportgut
  • Gesundheits- und Umweltschutz, Qualität - Betriebliche und technische Kommunikation
www.ihk-lehrstellenboerse.de

Unternehmen

Logo der Firma Froli Technik GmbH Metall und Kunststoffe Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Froli Technik GmbH Metall und Kunststoffe Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Liemker Str. 27
33758 Schloß Holte-Stukenbrock


Auf Deine Bewerbung freut sich:

Sandra Morawski

Tel. 0520795004475

Jetzt bewerben!