Ausbildungsplatzangebot

Mikrotechnologe/-in

zum Berufe-Steckbrief
LabelContent
Angebots-Nr.

154-178642-918267

Schulabschluss wünschenswertMittlerer Abschluss oder vergleichbar
Beginn27. August 2021
Angebotene Plätze1
Stellenbeschreibung

Ausbildung zum/zur Mikrotechnologe/in

Mikrotechnologen fertigen hochgenaue Mikrostrukturen mit Technologien der Halbleiter- oder Mikrosystemtechnik. Sie arbeiten im Reinraum mit modernsten Maschinen oder in präziser Handarbeit. Nach einer 3-jährigen Ausbildungszeit und erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erfolgt die Übernahme ins Unternehmen. Die berufspraktische Ausbildung erfolgt im Mikrostrukturierungsbereich unseres Unternehmens und durch Nutzung von speziellen Modulen des Jenaer Bildungszentrums (überbetriebliche Ergänzungslehrgänge). Die theoretische Ausbildung wird an der „Andreas-Gordon-Schule“ in Erfurt durchgeführt (Unterbringung im Internat möglich). die Ausbildungsvergütungerfolgt auf tariflicher Grundlage. Unsere Mikrostrukturen werden eingesetzt zur Sicherung einer hohen Qualität optischer Systeme, in Mikroskopen für die Medizin und Forschung, in hochwertigen Foto- und Filmkameras sowie Ferngläsern bis hin zur Astronomie, Laser- und Weltraumtechnik.

Welche Tätigkeiten führen Mikrotechnologen in unserem Unternehmen aus?

  • Reinigen von Substraten, Durchführung von Ätz- und naßchemischen Prozessen
  • Erzeugung von dünnen Schichten auf unterschiedlichen optischen Werkstoffen
  • Aufbringen von lichtempfindlichen Photolacken und Durchführen von Belichtungsarbeiten
  • Vereinzeln von Substraten auf Wafersägen
  • Bedienen von Produktionsanlagen, Bestückung und Überwachung der Prozessabläufe
  • Herstellung der Prozessfähigkeit der Anlagen, Steuern der Prozessabläufe
  • Protokollierung, Analyse und Optimierung von Prozessparametern
  • Qualitätssicherung und -prüfung von Prozessabläufen sowie Störungs- und Ursachenbeseitigung
  • Prüfungen und Messungen am Mikroskop
  • Messung von Schichten mit optischen, elektrischen und mechanischen Verfahren
  • Prüfungen und Sicherstellung der Reinraumbedingungen

Die Einstiegsvoraussetzungen sind ein guter Realschulabschluss oder ein (Fach-)Abitur, gute Leistungen in naturwissenschaftlichen Fächern, technisches Verständnis und Vorstellungsvermögen, ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit, präzises und sauberes Arbeiten, gutes Sehvermögen, Grundkenntnisse der englischen Sprache.

Weitere Entwicklungschancen und Perspektiven

Außer der Entwicklung im Unternehmen selbst, besteht die Möglichkeit nach bestandener Facharbeiterprüfung eine Fortbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker/in zu absolvieren oder ein Studium aufzunehmen. Im Entwicklungs- oder Technologiebereich unseres Unternehmens bieten wir ihnen anschließend die Chance, an der Entwicklung neuer innovativer mikrooptischer Bauteile und Technologien mitzuarbeiten.

Berufsvorbereitung und Berufsorientierung

Wir empfehlen zum Kennenlernen des Berufes und des Unternehmens unsere Schülerpraktika mit einer Dauer von 1-2 Wochen (ab Alter 14 Jahre). Für interessierte Schülergruppen sind nach Absprache Firmenführungen möglich.

Dokumente POG-Ausbildung_A4_Mikrotechnologe.pdf (146.73 KB )
www.ihk-lehrstellenboerse.de

Unternehmen

Logo der Firma POG Präzisionsoptik Gera GmbH

POG Präzisionsoptik Gera GmbH

Alte Str. 3 /Beerwalde
04626 Löbichau

Zur Homepage
Bewerbungsportal

Auf Deine Bewerbung freut sich:

Christian Nagel

Tel. (036602) 528-445

Jetzt bewerben!

Weitere Ausbildungsplatzangebote des Unternehmens (1)