Ausbildungsplatzangebot

Medientechnologe/-in Druckverarbeitung

zum Berufe-Steckbrief
LabelContent
Angebots-Nr.

144-84763-976092

Schulabschluss wünschenswertMittlerer Abschluss oder vergleichbar
Beginn01. September 2022
Angebotene Plätze2
Stellenbeschreibung

WEISS – Macht den Unterschied

Zeitungen haben uns großgemacht. Die Geschichte der DVH WEISS-Druck reicht 30 Jahre zurück. In diesem Zeitraum haben wir uns als führender Druckdienstleister in Sachsen etabliert.

Die Herstellung von Zeitungen und zeitungsähnlichen Produkten im Rollenoffset (Coldset) ist die Spezialität der DVH WEISS-Druck. Von der digitalen Druckvorstufe über den Zeitungsdruck bis hin zur Konfektionierung, Fertigung und Logistik erledigen wir alle Schritte „inhouse“.

Innovation ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie! Ins Ziel kommen die Meisten. Es geht darum, der Schnellere zu sein. Dann geben Sie Vollgas und bewerben sich bei einer der faszinierendsten Druckereien und einem der beständigsten Verlagshäuser Deutschlands.

Medientechnologe/-technologin Druckverarbeitung

Medientechnologe/-technologin Druckverarbeitung ist seit dem 01.08.2011 die neue Berufsbezeichnung für den früheren Industriebuchbinder. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und erfolgt dual, das heißt im Industriebetrieb sowie der Berufsschule in Leipzig. Was macht man in diesem Beruf? In der Buchbinderei werden vorwiegend die vom Rollen-Offsetdruck bzw. Bogen-Offsetdruck gefertigten Produkte verarbeitet. Medientechnologe/-technologin Druckverarbeitung führen an halbautomatisch und automatisch produzierenden Maschinen die Arbeiten zur Herstellung von verschiedenen Druckerzeugnissen wie beispielsweise Büchern, Broschüren, Prospekten oder Akzidenzprodukten aus. Sie sind für das Verpacken, Lagern und Versandfertigmachen sowie die Qualitätskontrolle und Lagerung der Erzeugnisse verantwortlich. Auch prüfen und beurteilen sie angelieferte Materialien auf ihre Verarbeitungsfähigkeit, legen den Verfahrensweg und Materialfluss fest und richten danach die Maschinen ein. Die Medientechnologen/ -innen Druckverarbeitung tragen die Seiten von Zeitschriften, Katalogen, Broschüren und Prospekten zusammen und führen die verschiedenen buchbinderischen Tätigkeiten wie schneiden, stanzen, falzen, heften und binden bei der Fertigung in maschineller Arbeitsweise durch. Die Einrichtung, Bedienung, Pflege und Wartung der Maschinen gehören dabei ebenso zum täglichen Arbeitsablauf wie das Steuern und Überwachen des gesamten Arbeitsablaufes oder das Beseitigen von Störungen an den Produktionsmaschinen. Nach der Fertigstellung des Druckerzeugnisses adressieren und verpacken die Medientechnologen/ -innen Druckverarbeitung die Endprodukte und bereiten sie für den Vertrieb zu den Kunden vor. Daneben gehört auch das Anleiten und Führen des Hilfspersonals zu einer wichtigen Aufgabe. Passt der Beruf zu mir? Wer sich für den Beruf des Medientechnologen / -technologin Druckverarbeitung interessiert, sollte Interesse haben, gedruckte Produkte zu bearbeiten und zu veredeln. Eine schnelle Auffassungsgabe, Reaktionsfähigkeit und Freude, Arbeitsabläufe zu planen und zu organisieren, sind weitere wichtige Voraussetzungen um diesen Beruf zu erlernen.

www.ihk-lehrstellenboerse.de

Unternehmen

Logo der Firma DVH Weiss-Druck GmbH & Co. KG

DVH Weiss-Druck GmbH & Co. KG

Geierswalder Str. 14
02979 Elsterheide


Auf Deine Bewerbung freut sich:

Dominik Lein - Betriebsleiter

Tel. +49 3571 471-213

Jetzt bewerben!