Ausbildungsplatzangebot

Kraftfahrzeugmechatroniker/-in

zum Berufe-Steckbrief
LabelContent
Angebots-Nr.

141-38751-919542

Schwerpunkt/EinsatzgebietNutzfahrzeugtechnik
Schulabschluss wünschenswertHauptschulabschluss, qualifizierter Hauptschulabschluss oder vergleichbar
Beginn01. August 2022
Angebotene Plätze3
Stellenbeschreibung

KRAFTFAHRZEUGMECHATRONIKER (M/W/D)

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik halten Nutzfahrzeuge aller Art, z.B. Sattelschlepper und Unimogs, instand. Sie testen z.B. die Beleuchtung, führen Fahrwerksvermessungen durch, prüfen die Befestigungspunkte von An­ oder Aufbauten und kontrollieren die Funktion beweglicher Einrichtungen wie Greifarme oder Feuerwehrleitern. Mithilfe elektronischer Mess­ bzw. Diagnosegeräte prüfen sie den Zustand von Bremsanlagen, Antriebsaggregaten, Motormanagement oder Fahrerassistenzsystemen. Sie schmieren bewegliche Teile ab, tauschen defekte elektrische oder mechanische Bauteile aus, beheben Schäden an der Karosserie und wechseln Schmierstoffe, Brems­ und Hydraulikflüssigkeiten. Auf Wunsch bauen sie auch Zusatzeinrichtungen ein, z.B. Einrichtungen zur Abstandsmessung, Navigationsgeräte, Funk­ oder Freisprechanlagen. Kraftfahrzeugmechatroniker/innen, die in der Herstellung von Nutzfahrzeugen beschäftigt sind, können im Bereich Elektromobilität tätig werden und z.B. bei der Konstruktion von Nutzfahrzeugen mit Elektro­ oder Hybridantrieb mitarbeiten

Abschlussvoraussetzung:

Hauptschulabschluss

Anforderungen:

• Sorgfalt (z.B. beim Überprüfen von Bauteilen und Baugruppen an Nutzfahrzeugen)
• Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Einstellen und Warten sicherheitsrelevanter Bauteile wie Bremssysteme)
• Geschicklichkeit und Auge­Hand­Koordination (z.B. beim Einstellen der Ventilsteuerung oder bei Lötarbeiten für die Fahrzeugelektrik)
• Technisches Verständnis (z.B. beim Ermitteln der Ursachen von Fehlern, Störungen und Schäden)

Schulfächer:

• Werken/Technik (z.B. beim Demontieren und Montieren z.T. sehr komplexer Baugruppen)
• Mathematik (z.B. für das Berechnen von Einstellwerten und die Interpretation von Messwerten)
• Physik (z.B. beim Eingrenzen und Beheben von Fehlern in der Fahrzeugelektronik)

Weiterentwicklungsmöglichkeiten:

Meisterausbildung
Ingenieurstudium

Ausbildungsvergütung:

1. Jahr - 890,00 EUR
2. Jahr - 1.230,00 EUR
3. Jahr - 1.495,00 EUR
4. Jahr - 1.580,00 EUR

Stand: Bautarifvertrag gültig ab 01.01.2021

Dieses Ausbildungsangebot richtet sich auch an Jugendliche, die ihre Ausbildung in einem vorherigen Ausbildungsbetrieb nicht beenden konnten.

www.ihk-lehrstellenboerse.de

Unternehmen

Logo der Firma Heinz Schnorpfeil Bau GmbH

Heinz Schnorpfeil Bau GmbH

Kastellauner Str. 51
56253 Treis-Karden

Kontakt

Heinz Schnorpfeil Bau GmbH

Kastellauner Straße 51
56253 Treis-Karden

Zur Homepage
Bewerbungsportal

Auf Deine Bewerbung freut sich:

Mike Görg

Tel. 02672 - 69712

Jetzt bewerben!