Ausbildungsplatzangebot

Fluggerätmechaniker/-in

zum Berufe-Steckbrief
LabelContent
Angebots-Nr.

125-160253-973763


Fachrichtung: Triebwerkstechnik
Schulabschluss wünschenswertHauptschulabschluss, qualifizierter Hauptschulabschluss oder vergleichbar
Beginn22. August 2022
Angebotene Plätze24
weitere Vorqualifikation
  • Schulabschluss

  • technischer Spürsinn und Tüftler-Gen

  • geschickte Hände und räumliches Vorstellungsvermögen

  • Liebe zum Detail und Verantwortungsbewusstsein

  • Lust, zu lernen und beruflich etwas zu bewegen

  • Talent für Kommunikation und Team Play

  • Spaß, deine Englischkenntnisse weiter auszubauen
Stellenbeschreibung

Ausbildung zum Fluggerätmechaniker Triebwerkstechnik (m/w/divers)

Fakten
Der Motor ist das Herz des Flugzeugs. Einwandfrei funktionierende Triebwerke sind wesentlich für die Sicherheit und den reibungslosen Flugverkehr. Fluggerätmechaniker:innen der Fachrichtung Triebwerkstechnik sind für die Montage der Triebwerke verantwortlich und sorgen dafür, dass sie stets gewartet, repariert und einsatzbereit sind. Sie bauen Einzelteile anhand von technischen Zeichnungen zu Baugruppen, Triebwerksmodulen oder ganzen Triebwerken zusammen. Sie zerlegen bei der Generalüberholung die Triebwerke vollständig, prüfen und ersetzen die Teile und bauen sie am Ende wieder zum Triebwerk zusammen. Sie arbeiten - größtenteils in Schichtarbeit - selbstständig nach Zeichnungen und Vorschriften, die häufig in englischer Sprache abgefasst sind.

Wenn du dich für Präzision begeisterst und verantwortlich für das Herz der Maschine sein möchtest: Willkommen auf der Lufthansa Basis!

  • Innerhalb von 3 1/2 Jahren erhältst du bei Lufthansa Technik AG eine erstklassige Ausbildung zum Fluggerätmechaniker (m/w/divers) Triebwerkstechnik.
  • Die praktische Ausbildung erfolgt auf der Lufthansa Basis in Frankfurt. Die theoretische Ausbildung in der Berufsschule wird durch zusätzliche betriebsinterne Lehrgänge erweitert.

  • Du erlernst Aufbau und Funktion, Überprüfen, Zerlegen, Zusammenbauen und Testen von Flugzeugtriebwerken.

  • Im ersten Ausbildungsjahr erlernst du die Grundkenntnisse der Metallverarbeitung und den fachgerechten Umgang mit Werkzeugen in unseren Ausbildungswerkstätten.

  • Ab dem zweiten Ausbildungsjahr beginnt dein Einsatz in den Fachbereichen, wobei du von erfahrenen Facharbeitern begleitet wirst.

  • Bei besonders guten Leistungen kannst du während der Ausbildung für mehrere Wochen an anderen nationalen oder internationalen Standorten eingesetzt werden.

Verstärke unser Team und sorge gemeinsam mit kompetenten Kolleg:innen dafür, dass Flugzeuge und Bauteile unserer Kunden gewartet und instandgesetzt werden. Wir verlängern dadurch den Lebenszyklus eingesetzter Ressourcen und leisten so einen wichtigen Beitrag, die Umweltauswirkungen des Fliegens immer weiter zu reduzieren. Die Lufthansa Group folgt dabei dem Prinzip „vermeiden-reduzieren-kompensieren“, um so unser Ziel zu erreichen, die Netto CO² Emissionen bis 2030 zu halbieren und bis 2050 eine neutrale CO²-Bilanz zu erreichen.

Bewerbungsablauf
Information und Registrierung im Lufthansa Karriere Cockpit

  • Ausfüllen des Bewerbungsformulars
  • Online Tests
  • Auswahltage
  • Vertragsangebot
  • Absolvieren einer Zuverlässigkeitsüberprüfung (ZUP) nach § 7 Luftsicherheitsgesetz
  • positive medizinische Einstellungsuntersuchung


Hinweis: Sowohl die ZUP als auch die medizinische Einstellungsuntersuchung erfolgen nach erfolgreichem Durchlaufen des Bewerbungsprozesses. Alle relevanten Informationen zu diesen beiden Voraussetzungen erhältst du zusammen mit dem Vertragsangebot.


Zusatzleistungen des Unternehmens
während der Ausbildung:

  • eine hochwertige und fundierte Ausbildung 
  • Unterstützung während der gesamten Ausbildungszeit durch erfahrenes und engagiertes Ausbildungspersonal
  • ein Trainingsflugzeug, an dem / in dem Ausbildungsinhalte vermittelt werden 
  • die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes 
  • eine Kennlernfahrt zu Beginn der Ausbildung, um die neuen Auszubildenden und Studierenden aller Berufsgruppen kennenlernen zu können 
  • eine überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung
  • einen Mietgeldzuschuss von 165 €, sofern ein Wohnortwechsel wegen der Ausbildung notwendig ist 
  • 25 Tage Urlaub 
  • sehr gute Übernahmechancen sowie vielfältige Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit, an Innovationsprojekten mitzuwirken
  • die Kosten für einen Heimatbesuch bei den Eltern (PKW/Bahn/Flugzeug) werden einmal monatlich übernommen
  • ...


ausbildungsübergreifend:

  • Flugvergünstigungen 
  • Bezuschussung der Ticketkosten für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel 
  • eine Mitgliedschaft im Lufthansa Sportverein 
  • die Möglichkeit, bei Marketingevents und Social Media Themen mitzuwirken 
  • die Möglichkeit, während der Ausbildung die Fachhochschulreife nachzuholen 
  • sonstige Vergünstigungen (z. B. Mietauto, Corporate Benefits, Reisemarktspecials, ...)
  • ...
www.ihk-lehrstellenboerse.de

Unternehmen

Logo der Firma Lufthansa Technik Aktiengesellschaft

Lufthansa Technik Aktiengesellschaft

Flughafen Frankfurt am Main 23 Tor 23
60549 Frankfurt am Main