Ausbildungsplatzangebot

Fluggerätmechaniker/-in

zum Berufe-Steckbrief
LabelContent
Angebots-Nr.

133-268050-846638


Fachrichtung: Triebwerkstechnik
Schulabschluss wünschenswertMittlerer Abschluss oder vergleichbar
Beginn01. September 2020
Angebotene Plätze20
Stellenbeschreibung

Qualität, Effizienz und Innovationskraft sind die Stärken der MTU Maintenance. Damit hat sich das global agierende Unternehmen zum weltweit größten unabhängigen Instandhalter ziviler Triebwerke entwickelt. Das Leistungsspektrum der MTU Maintenance Hannover und ihrer 2.100 Mitarbeiter reicht von der Reparatur und Überholung ziviler Flugantriebe über die Teilereparatur bis hin zum Service für Anbaugeräte. Komplettiert wird das Portfolio durch individuelle Triebwerksleasingangebote.

Du willst ein Triebwerkmacher werden? Dann gestalte mit uns die Zukunft der Luftfahrt und bewirb dich für eine Ausbildung bei der MTU!

Fluggerätemechaniker (m/w/d) für das Ausbildungsjahr 2020

Fachrichtung: Triebwerkstechnik

Dein Aufgabengebiet:

Klar, wo es um die Sicherheit von Menschen am Himmel geht, muss auch am Boden auf ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit gebaut werden. Da heißt es sorgfältig arbeiten, kritisch prüfen und mit Besonnenheit vorgehen. Bei der Herstellung, Wartung und Instandsetzung von Triebwerkteilen genauso wie bei der Montage oder beim Rundum-Check vor dem Testlauf. Dieser Beruf bedeutet Spaß und Verantwortung zugleich.

Dieser Beruf bedeutet Spaß und Verantwortung zugleich.


Im 1. Ausbildungsjahr lernen Auszubildende im Ausbildungsbetrieb beispielsweise:

  • Werkzeugkontrollen durchzuführen
  • Messen von elektrischen Größen
  • Be- und Verarbeitung von luftfahrttypischen Werkstoffen sowie ihre Eigenschaften
  • Kennenlernen von unterschiedlichen Nietverbindungen und –arten
  • physikalische Gesetzmäßigkeiten und deren Auswirkungen auf das Fluggerät zu berücksichtigen
  • wie man Bauteile zum Montieren vorbereitet und Oberflächen behandelt und schützt
  • wie man Aufgaben im Team aufteilt und kooperativ löst
  • wie man Instandhaltungs- und Fertigungshandbücher umsetzt und englische Fachtexte liest


Im 2. Ausbildungsjahr wird den Auszubildenden unter anderem vermittelt:

  • wie man Fluggerätsystemkomponenten mit Spezialwerkzeugen montiert
  • welche unterschiedlichen Fertigungs-, Reparatur- und Kontrollverfahren angewendet werden können
  • wie man Schraub-, Steck- und Nietverbindungen ausführt und Einzelteile zu kleinen Baugruppen montiert
  • wie man Korrosionsschutzverfahren anwendet
  • was bei der Anwendung von Reparatur- und Klebeverfahren zu beachten ist
  • worauf bei der Fertigungsplanung und Fertigungssteuerung zu achten ist
  • Zusammenhänge der Stromversorgung des Fluggerätsystems zu beachten
  • wie man an der Verbesserung betrieblicher Prozesse mitwirkt


Im fachrichtungsspezifischen 3. und 4. Ausbildungsjahr lernen die Auszubildenden schließlich

  • wie man Triebwerkteile manuell und maschinell bearbeitet
  • wie man hydraulische, pneumatische und elektrische Anbaugeräte fertigt oder instand setzt
  • wie man Triebwerkteile auswuchtet
  • welche Vorrichtungen und Werkzeuge bei der Montage und Demontage von Triebwerken und Anbaugeräten benötigt werden
  • wie man Triebwerksysteme auf- und abrüstet


Während der gesamten Ausbildung wird den Auszubildenden vermittelt:

  • welche gegenseitigen Rechte und Pflichten bestehen
  • woraus das Arbeits- und Tarifrecht besteht
  • wie der Ausbildungsbetrieb aufgebaut und organisiert ist
  • worauf bei der Arbeit geachtet werden muss, um Sicherheit und Gesundheitsschutz zu gewährleisten
  • worauf geachtet werden muss, um den Schutz der Umwelt zu sicherzustellen

Das solltest Du mitbringen:

Allgemeine oder Fachhochschulreife, Realschulabschluss oder einen qualifizierenden Hauptschulabschluss nach der 10. Klasse.

Darüber hinaus wünschen wir uns:

  • sehr gute Kenntnisse in Mathematik und Physik
  • gute Englischsprachkenntnisse
  • sehr gute handwerkliche Geschicklichkeit
  • sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Farbsehtüchtigkeit

Der Berufsschulunterricht findet jeweils als Blockunterricht in Bückeburg statt.

Ausbildungsstart ist der 01.09.2020.


Hast Du Interesse?

Dann freuen wir uns auf Deine Online-Bewerbung unter www.mtu.de/karriere.

Wir empfehlen eine frühzeitige Bewerbung! Bitte bewirb Dich allerdings nur auf eine Ausbildungsstelle, da wir mehrere Bewerbungen zu einer zusammenfassen. Du kannst gerne im Anschreiben und im Kommentarfeld angeben, wenn Du Dich auch für eine andere Ausbildung interessierst. Wir werden die Einsatzmöglichkeiten dann prüfen.

Wir freuen uns, Dich kennenzulernen!

www.ihk-lehrstellenboerse.de

Unternehmen

MTU Maintenance Hannover GmbH

Münchner Str. 31
30855 Langenhagen, Han


Weitere Ausbildungsplatzangebote des Unternehmens (1)