Ausbildungsplatzangebot

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

zum Berufe-Steckbrief
LabelContent
Angebots-Nr.

104-212359-849211

Schulabschluss wünschenswertHauptschulabschluss, qualifizierter Hauptschulabschluss oder vergleichbar
Beginn01. September 2020
Angebotene Plätze3
weitere Vorqualifikation

Schulische Voraussetzung

  • QA, Mittlere Reife, Abitur oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • gute Kenntnisse in Deutsch, Englisch, Wirtschaft und Recht

          

Stellenbeschreibung

Ausbildungsdauer

3 Jahre,

bei guten Leistungen kann die Ausbildung auf 2 ½ Jahre verkürzt werden

 

Berufsanforderungen

  • Situationsgerechtes Verhalten und Handeln
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und Kooperation
  • Gutes Gespür für Schutz und Sicherheit
  • Verständnis für sicherheitstechnische Einrichtungen und Hilfsmittel
  • Kundenorientierte Kommunikation
  • Gute Beobachtungsgabe
  • Abstraktes Denkvermögen
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit

 

Betriebliche Ausbildung

Die Auszubildenden erkunden die Geschäftsprozesse im Unternehmen.

Sie machen sich kundig über Grundrechte von Personen, beschreiben

und beachten die Abgrenzung zu den Aufgaben der Polizei und Ordnungsbehörden sowie der Staatsanwaltschaft. Sie erkennen und beurteilen Rechtsverstöße, insbesondere im betrieblichen Aufgabenbereich.  Sie stellen für ihre Tätigkeitsbereiche unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten eine Bedrohungsanalyse für die zu schützenden Objekte und die eigene Person auf. Dabei bewerten sie mögliche Gefährdungs-potenziale und benennen Schutzziele. Sie wirken mit bei der Erstellung

von präventiven Sicherungsmaßnahmen, beherrschen Methoden des Konfliktmanagements und der Deeskalation und wenden diese situationsbezogen an.

 

Arbeitsgebiete

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit gewährleisten aufgrund ihrer Qualifikation Sicherheit und Ordnung, schützen Objekte, Werte und

Anlagen, insbesondere durch präventive Maßnahmen. Sie arbeiten in den Einsatzgebieten Objekt- und Anlagenschutz, Verkehrsdienste und Werteschutz.

Fortbildungsmöglichkeiten

 

Neben der gezielten fachlichen Weiterbildung ermöglicht der Besuch

von Fachkursen die Fortbildung zum Meister für Schutz

und Sicherheit.

www.ihk-lehrstellenboerse.de

Unternehmen

Logo der Firma MVV Industriepark Gersthofen GmbH

MVV Industriepark Gersthofen GmbH

Ludwig-Hermann-Str. 100
86368 Gersthofen

Kontakt

MVV Industriepark Gersthofen GmbH

Ludwig-Hermann-Str. 100
86368 Gersthofen

Zur Homepage

Auf Deine Bewerbung freut sich :

Sabine Thalhofer

Tel. 0821 479 2437

Jetzt bewerben!