Ausbildungsplatzangebot

Feinoptiker/-in

zum Berufe-Steckbrief
LabelContent
Angebots-Nr.

154-178642-918257

Schulabschluss wünschenswertMittlerer Abschluss oder vergleichbar
Beginn27. August 2021
Angebotene Plätze3
Stellenbeschreibung

Ausbildung zum/zur Feinoptiker/in

Das Berufsbild des Feinoptikers verbindet handwerkliche Fertigkeiten mit der Beherrschung von High-Tech-Prozessen besonders im Beschichtungs- und Montagebereich. Nach einer 3½-jährigen Ausbildungszeit und erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erfolgt die Übernahme ins Unternehmen. Die berufspraktische Ausbildung erfolgt in den Fertigungsbereichen unseres Unternehmens und durch Nutzung von speziellen Modulen des Jenaer Bildungszentrums (mehrwöchige Spezialisierungslehrgänge). Die theoretische Ausbildung wird im Staatlichen Berufsschulzentrum in Jena-Göschwitz durchgeführt (Unterbringung im Internat möglich). Die Ausbildungsvergütungerfolgt auf tariflicher Grundlage.

Welche Tätigkeiten führt ein Facharbeiter in unserem Unternehmen aus?

  • Trennen, Fräsen, Schleifen, Läppen und Polieren von optischen Werkstoffen (Glas, Kristalle, Keramiken) zu Linsen, Prismen, Spiegeln, optischen Fenstern
  • Reinigen, Entspiegeln, Verspiegeln und Fügen von optischen Bauelementen
  • Messen und Prüfen von optischen Bauelementen
  • Montieren und Justieren von optisch-mechanischen und optoelektronischen Systemen im Reinraum
  • Bedienen von konventionellen Optikbearbeitungsmaschinen
  • Erstellen und Optimieren von Programmen / Bedienen von CNC-gesteuerten Maschinen, Überwachen und Steuern der Prozessparameter

Spezialisierung im Mikrostrukturierungsbereich

  • Herstellen von mikrostrukturierten Bauelementen mit Hilfe von fotolithografischen Prozessen unter Reinraumbedingungen
  • Überwachen, Bedienen von Geräten und Anlagen sowie Erstellen einfacher Programmabläufe
  • Messen und Prüfen, Charakterisieren von Mikrostrukturen
  • Überwachen und Steuern von Prozessparametern

Die Einstiegsvoraussetzungen sind ein guter Realschulabschluss oder ein (Fach-)Abitur, Interesse für Naturwissenschaften und Technik sowie handwerkliches Geschick.

Weitere Entwicklungschancen und Perspektiven

Außer der Entwicklung im Unternehmen selbst, haben Sie die Möglichkeit nach bestandener Facharbeiterprüfung ein Studium der Laser- und Optotechnologien oder der Physik in Jena oder Ilmenau aufzunehmen. Im Entwicklungs- oder Technologiebereich unseres Unternehmens bieten wir Ihnen anschließend die Chance, an der Entwicklung neuer innovativer optischer Systeme und Technologien mitzuarbeiten.

Berufsvorbereitung und Berufsorientierung

Wir empfehlen zum Kennenlernen des Berufes und des Unternehmens unsere Schülerpraktika mit einer Dauer von 1-2 Wochen (ab Alter 14 Jahre). Für interessierte Schülergruppen sind nach Absprache Firmenführungen möglich.

Dokumente POG-Ausbildung_A4_Feinoptiker.pdf (124.66 KB )
www.ihk-lehrstellenboerse.de

Unternehmen

Logo der Firma POG Präzisionsoptik Gera GmbH

POG Präzisionsoptik Gera GmbH

Alte Str. 3 /Beerwalde
04626 Löbichau

Zur Homepage
Bewerbungsportal

Auf Deine Bewerbung freut sich:

Christian Nagel

Tel. (036602) 528-445

Jetzt bewerben!

Weitere Ausbildungsplatzangebote des Unternehmens (2)