Ausbildungsplatzangebot

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

zum Berufe-Steckbrief
LabelContent
Angebots-Nr.

142-10546-786043

Schwerpunkt/EinsatzgebietAbfallbeseitigung und -behandlung
Schulabschluss wünschenswertMittlerer Abschluss oder vergleichbar
gewünschte Vorqualifikation
  • Berufsbezogenes Praktikum / vorherige Ausbildung
  • PC-Kenntnisse (Office)
Beginn01. September 2019
Angebotene Plätze1
Stellenbeschreibung

Ein Kreislauf hat kein Ende und neudeutsch wird heutzutage recycelt. Das Aufgabenspektrum der FK für KrAbWi beginnt demnach bei der Sammlung und endet bei der Verwertung und Entsorgung von Abfällen. Abfall wird sortiert, verwertet, behandelt, weiterverkauft, verbrannt und seine Reste deponiert. Dies alles erfordert umfangreiche Arbeiten und Kenntnisse.

Die FK für Kreislauf- und Abfallwirtschaft bei uns überwachen, steuern und dokumentieren die Prozesse, die die Abfälle der Kölner Bürger bei uns von der Annahme über die Sortierung bis hin zur Verbrennung durchlaufen. Und darüber hinaus analysieren sie im Labor die Verbrennungsrückstände und –abgase und sorgen für die richtige Ablagerung der Rostasche auf unserer Deponie.

Die Bedienung und Überwachung von Maschinen und Anlagen wie z. B. der Trommelsiebe und Laufbänder, der Verbrennungsöfen und Entschwefelungsanlagen liegen in ihrem Aufgabenbereich. Darüber hinaus beseitigen sie Störungen mechanischer oder elektrotechnischer Art im laufenden Betrieb.

Aber nicht nur technisches Können ist gefragt. Die rechtlichen Anforderungen und Zusammenhänge in der Abfallwirtschaft müssen beachtet und überwacht werden. Somit gehören auch der Umgang mit juristischen Sachverhalten und der Sinn für Ökologie und Ökonomie zu den Anforderungen an diesen Beruf.

Körperliche Fitness, die Bereitschaft zu Schichtarbeit und Arbeiten in geschlossenen Räumen wie im Freien sind Voraussetzungen, die für diesen Beruf mitgebracht werden müssen. Praktika und Lehrgänge runden die praktische Ausbildung bei der AVG ab.

In Kooperation mit den Abfallwirtschaftsbetrieben können neben unseren Schwerpunkten Abfallverwertung und –behandlung auch Einblicke in die Bereiche Logistik, Sammlung und Vertrieb von Abfällen ermöglicht werden. Das technisch-mechanische Verständnis und Geschick wird in der Ausbildungswerkstatt der Stadtentwässerungsbetriebe erlernt und gefördert. Die theoretische Ausbildung übernimmt das Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen, das in Blockunterrichtsform besucht wird.

www.ihk-lehrstellenboerse.de

Unternehmen

AVG Abfallentsorgungs- und Verwertungsgesellschaft Köln mbH

Geestemünder Str. 23
50735 Köln

Zur Homepage
Bewerbungsportal

Auf Deine Bewerbung freut sich :

Herr Bardenheuer

Tel. 0221/7170-115

Jetzt bewerben!