Ausbildungsplatzangebot

Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik

zum Berufe-Steckbrief
LabelContent
Angebots-Nr.

155-189751-856213

Schulabschluss wünschenswertMittlerer Abschluss oder vergleichbar
Beginn01. September 2020
Angebotene Plätze30
Stellenbeschreibung

Ausbildung: Elektroniker (m/w) für Automatisierungstechnik

Was macht ein Elektroniker (m/w) für Automatisierungstechnik?

Die heutige industrielle Fertigung ist ohne Automatisierungstechniken aller Art nicht denkbar. Das sind Maschinen und Anlagen, die selbstständig und ohne menschliche Einflussnahme Großserienproduktionen, aber auch Einzelfertigungen ausführen. Dafür aber bedarf es Spezialisten wie des Elektronikers für Automatisierungstechnik, der diese Anlagen aus Hunderten von meist elektronischen Einzelteilen montiert, darunter Steuerungsapparate, Kontrollpulte, Ventile und Ortungssysteme. Je höher der Automatisierungsgrad, desto größer und komplexer die Aufgaben, die ein solcher Spezialist bewältigen muss.

Sie führen beispielsweise Testläufe durch, überwachen Anlagen und überprüfen diese auf ihre Funktion und beheben gegebenenfalls Defekte. Sie installieren Sensoren, Maschinen- und Prozesssteuerungen, nehmen Automatisierungsanlagen in Betrieb, optimieren diese oder programmieren und betreuen sie im Herstellungsprozess. Anschließend übergeben Sie die Anlagen und weisen den künftigen Besitzer in ihren Gebrauch ein.

Ihr Beruf – Spezialist für Maschinen und Anlagen

Elektroniker der Fachrichtung Automatisierungstechnik beschäftigen sich mit den Funktionszusammenhängen und Prozessabläufen von Automatisierungssystemen. 

Entsprechend unserer Unternehmensgröße sind die Betätigungsmöglichkeiten vielfältig und reichen von der Herstellung, Montage und Installation von Fertigungs- und Produktionsautomationen, Verfahrens- und Prozessautomationen und Netzautomationen bis hin zur Herstellung und Inbetriebnahme von Verkehrsleitsystemen. Prinzipiell finden Sie aber auf nahezu allen Industriegeländen eine Beschäftigung, also überall dort, wo elektronische Anlagen und Maschinen betrieben werden – zum Beispiel in der Programmierung und Betreuung von Anlagen im Herstellungsprozess bis hin zur Steuerung der Systeme bei der Gewinnung von Erdöl oder Benzin in der Petrochemie.

Nach Ihrem erfolgreichen Ausbildungsabschluss stehen Ihnen zahlreiche Qualifizierungslehrgänge offen, etwa in der Montage, den digitalen Computertechniken oder im Qualitätsmanagement. Wer mehr Verantwortung übernehmen möchte, spezialisiert sich auf Entwicklung, Produktion oder Service und bildet sich zum Prozessmanager im Bereich Elektrotechnik weiter. Danach können Sie, wenn Sie sich selbständig machen oder in Führungspositionen aufsteigen wollen, zusätzlich noch Ihren Industriemeister machen. Eine Alternative für die mittlere Führungsebene stellt der Techniker dar, um so Projekt- oder Teamleiter zu werden. Sollten Sie über eine Hochschulzulassung verfügen, ist es natürlich auch möglich, dass Sie ein Ingenieurstudium in den Fächern Automatisierungstechnik, Elektrotechnik oder Mechatronik absolvieren.  

Inhalte und Abschlüsse – Lernen, entwickeln, Erfahrungen sammeln: So sieht Ihre Ausbildung aus

Die praktische Ausbildung in verschiedenen Fachabteilungen wird durch den Unterricht in der Berufsschule und in unseren Trainingscentern ergänzt, wo Ihnen die notwendige Fachtheorie vermittelt wird.

Sie sollten über handwerkliches Geschick verfügen sowie Freude an Mathematik und Physik haben. Außerdem sollten Sie die Bereitschaft zur Mobilität mitbringen. Sie beschäftigen sich unter anderem mit Werkstoffbearbeitung, Präsentations-, Installations-, Steuerungs- und Messtechnik, Betriebswirtschaft, Antriebstechnik und Störungsdiagnose. Außerdem bieten wir Ihnen Seminare zu Themen wie Teamarbeit, Kommunikation, kundengerechtes Verhalten oder Englisch an, um Sie optimal auf Ihre Berufstätigkeit vorzubereiten.

Schulabschluss:
Mittlere Reife, Fachhochschulreife, Allg. Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife

Dauer: 3.5 Jahre (42 Monate)

Vergütung pro Monat in Euro:
1. Jahr: 1.035
2. Jahr: 1.089
3. Jahr: 1.160
4. Jahr: 1.207

www.ihk-lehrstellenboerse.de

Unternehmen

Logo der Firma Siemens Aktiengesellschaft

Siemens Professional Education

Siemens Aktiengesellschaft

Otto-Hahn-Ring 6
81739 München

Kontakt

Siemens AG

Otto-Hahn-Ring 6
81739 München

Zur Homepage

Auf Deine Bewerbung freut sich :

Recruiting Center

Tel. 0800 266 287

Jetzt bewerben!